Januar 2016

Startschuss für das Fundraising des neuen eCAPITAL Fonds IV. Aufgelegt wird der neue Fonds gemeinsam mit namhaften Family Offices und institutionellen Investoren. Mit einem Zielvolumen von € 100 Mio. soll schwerpunktmäßig deutschlandweit und im westlichen Europa in junge, dynamische Unternehmen aus technologieintensiven Branchen investiert werden.

Die sonnenBatterie, ein Portfoliounternehmen der eCAPITAL AG, wurde zum Gewinner der Region „Europa & Israel“ in der international renommierten Global Cleantech 100 Liste gewählt. Weltweit waren insgesamt 6.900 Unternehmen für diese Liste nominiert.

Heliatek, ein Portfoliounternehmen der eCAPITAL AG, nimmt am World Economic Forum in Davos teil. Bereits im letzten Jahr wurde Heliatek als einziges deutsches Start-Up Unternehmen zusammen mit 49 anderen Firmen aus 10 Ländern zum „Technology Pioneer“ nominiert. Auf der einzigartigen Plattform des World Economic Forum Jahresmeetings, welches in Davos-Kloster vom-20.-23. Januar 2016 stattfindet, wird Heliatek ihre bahnbrechende Technologie der organischen Solarfilme vorstellen.

Die eCAPITAL AG freut sich, einen neuen Venture Partner im Team begrüßen zu dürfen. Kai Howaldt wird eCAPITAL zukünftig mit seiner langjährigen Branchenerfahrung aktiv zur Seite stehen.

März 2016

Für den neuen eCAPITAL IV Fonds sind bereits Zeichnungsscheine in Höhe von € 40 Mio. eingegangen.

TXT e-solutions, ein Spezialist im Bereich fortschrittlicher Luft- und Raumfahrt Software hat über seine Tochter Next Division die in Berlin ansässige PACE Aerospace Engineering and Information Technology GmbH übernommen. Das Closing erfolgte zum 1. April 2016.

Mai 2016


Für ihre Mission Planung, Analyse und Reporting für das gesamte Unternehmen zu vereinfachen, hat die Jedox AG, führender Anbieter von Self-Service Planungs- und Performance Management-Lösungen, eine weitere Wachstumsfinanzierung in Höhe von € 4,3 Mio. von eCAPITAL IV und den Bestandsinvestoren erhalten.

Juni 2016

Mit insgesamt € 6,4 Mio. steigen der eCAPITAL IV Technologie Fonds als Lead-Investor und der Wachstumsfonds Bayern als Co-Investor in einer zweiten Finanzierungsrunde als Investoren bei der THEVA Dünnschichttechnik GmbH, dem Spezialisten für Hochtemperatur-Supraleiter und physikalische Beschichtungstechnologien, ein.

Als Leadinvestor investiert der eCAPITAL IV Technologie Fonds gemeinsam mit dem Technologiegründerfonds Sachsen in die Zukunft der Rhebo GmbH. Weitere Informationen finden Sie hier. 

Juli 2016

Die eCAPITAL AG freut sich Willi Mannheims, seit September 2015 Venture Partner nun als Managing Partner bei der eCAPITAL begrüßen zu dürfen. Willi Mannheims bekleidete verschiedene Führungspositionen im Bereich Business Development, Strategische Planung und Venture Capital unter anderem bei Dasa / Daimler Chrysler und CUBIS AG und wird eCAPITAL zukünftig mit seiner langjährigen Branchenerfahrung aktiv zur Seite stehen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Ebenfalls freut sich die eCAPITAL AG Bernhard Wöbker, seit Mai 2014 im Unternehmerbeirat nun als Venture Partner begrüßen zu dürfen. Bernhard Wöbker ist Mitglied in mehreren Aufsichtsräten von IT-Unternehmen in Deutschland und den USA und ist seit 1986 auch als Business Angel und Früh-Investor bei Startup-Unternehmen tätig. Weitere Informationen finden Sie hier.

September 2016

Am 29. September 2016 feierten etwa 70 geladene Gäste im KURHAUS im Düsseldorfer Volksgarten das 20-jährige Jubiläum des Venture Capital Stammtisches Düsseldorf. Den VC Stammtisch organisiert die eCAPITAL entrepreneurial Partners AG gemeinsam mit der Sozietät TIGGES Rechtsanwälte, die den Stammtisch 1996 ins Leben gerufen hat, sowie der Warth & Klein Grant Thornton AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Im Rahmen des monatlichen Stammtisches (am letzten Dienstag jeden Monats) halten wechselnde Referenten aus Unternehmen, Banken, Beratungsunternehmen, Hochschulen, Politik und Verbänden Impulsvorträge zu aktuellen Themen der Branche.

Die Heliatek GmbH, ein Portfoliounternehmen der eCAPITAL entrepreneurial Partners AG und weltweit führender Hersteller organischer Photovoltaik, hat 80 Millionen Euro eingeworben, um sein Fertigungsvolumen auf eine Jahreskapazität von 1 Mio. m² zu erweitern. Die Finanzierung setzt sich aus Eigenkapital in Höhe von 42 Millionen Euro, Darlehen über 20 Millionen Euro und circa 18 Millionen Euro an Fördermitteln zusammen.

Die sonnen GmbH, ein Portfoliounternehmen der eCAPITAL entrepreneurial Partners AG, schafft es auf Platz 28 der vom renommierten US-Forschungsinstitut Massachusetts Institute of Technology (MIT) gewählten „50 Smartest Companies 2016“. Die Liste in der MIT Technology Review umfasst 50 Unternehmen, die für ihre Innovationskraft und einzigartigen Geschäftsmodelle bekannt sind. Unter ihnen befindet sich das Who’s Who des Silicon Valley von Google bis Tesla über Amazon und Facebook.

Oktober 2016

Der eCAPITAL IV Technologie Fonds beteiligt sich mit € 2,5 Mio. an der VMRay GmbH, die den erfolgreichen Abschluss einer Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von insgesamt € 3,5 Mio. verkündet. Der führende Anbieter für automatisierte Schadsoftware-Erkennung der 3. Generation wird das neue Kapital einsetzen, um die Produktentwicklung weiter auszubauen und die Vertriebsaktivitäten global auszuweiten.

Die sonnen Gruppe, ein Portfoliounternehmen der eCAPITAL entrepreneurial Partners AG und Marktführer für intelligente Batteriespeicher in Europa, hat eine neue Finanzierungsrunde in Höhe von 76 Millionen Euro abgeschlossen, mit der sie ihren dynamischen Wachstumskurs fortsetzt und ihre Vision von einer sauberen, dezentralen und vernetzten Energiezukunft vorantreibt.

November 2016

Die BrandMaker GmbH erhält eine Wachstumsfinanzierung in Höhe von € 2,5 Mio. durch den eCAPITAL IV Technologies Fonds. Seit 2008 betreibt die BrandMaker GmbH aus Karlsruhe eine integrierte Marketing-Software-Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Marketing-Aktivitäten zu optimieren, starke Kundenbeziehungen aufzubauen und dadurch reifere Leads zu generieren.

Dezember 2016

Open-Xchange, ein Portfoliounternehmen der eCAPITAL entrepreneurial Partners AG, und die französische Internetsuchmaschine Qwant bieten eine deutsch-französische Google-Alternative mit Internet-Suche und Webmail. ox.io kombiniert eine Internet-Suche ohne Nutzer-Tracking mit einem umfassenden Online-Dienst für E-Mail, Collaboration, Datei-Sharing und Office-Productivity. Das Besondere: ox.io ist kostenlos und wird mit Werbung finanziert, deren Inhalte die Anwender selbst definieren können.