Industrie 4.0

Wir ermöglichen die Prozesse der Zukunft.

Die Automatisierungs- und Prozesstechnik ist eine interdisziplinäre Querschnittstechnologie, die erheblich zu Produktivitätszuwächsen in bestehenden Industrien und Produktbereichen beiträgt. Sie ist es, die neue Hightech-Anwendungen erst ermöglicht (z.B. im Bereich der Mikro- und Nanotechnik, oder der alternativen Energiegewinnung).

Wir verstehen die Automatisierung als entscheidenden – oftmals aber nicht sichtbaren – „Enabler“ für viele wachstumsstarke Industrien und Anwendungen.

Ein erfolgreiches Unternehmen im Bereich der Automatisierungs- und Prozesstechnik benötigt in der Regel eine ressortübergreifende Expertise in den Bereichen Elektrotechnik, Rechnertechnik und IKT (Informations- und Kommunikationstechnik), Sensorik und Aktuatorik/ Antriebstechnik sowie Maschinenbau und Verfahrenstechnik.

Die wirtschaftliche Bedeutung der Automatisierungstechnik in Deutschland ist weiterhin sehr groß: Weltweit nimmt Deutschland hinter den USA und Japan den dritten Platz bei ihrer Herstellung ein. Die hohe Exportquote der deutschen Automatisierungstechnik von fast 80% belegt die internationale Wettbewerbsfähigkeit dieser Querschnittstechnologie.

Wir investieren in Unternehmer, die mit ihrer Lösung im Bereich der Automatisierungs- und Prozesstechnik einen entscheidenden Beitrag zum Wachstum der Anwenderindustrien beitragen können.

eCAPITAL investiert aktuell im Bereich Industrie 4.0 aus dem Fonds „eCAPITAL IV“, welcher Ende 2017 mit einem Fondsvolumen in Höhe von € 100,6 Mio. erfolgreich geschlossen wurde.

Ticketgröße:

  •  Erstbeteiligung eCAPITAL: € 1 Mio. - € 4 Mio.
  •  Gesamtinvest aufgrund Folgefinanzierungen bis zu € 15 Mio.

Phasen:

  •  Seed
  •  Series A
  •  Series B